• Analyse der Verbesserungspotentiale in kürzester Zeit
  • Klar definierte Projektschritte und Gesamtstruktur
  • Extrem schnelle Projekterfolge
  • Spaß im Projektteam

MOBILE

Ausgangssituation

Klassische ERP-Systeme eignen sich nicht von Haus aus für die mobile Nutzung, der Trend geht aber im Allgemeinen hin zur Nutzung komplexer Anwendungen auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets. Der Trend ist daran erkennbar, dass laut einer Lüdendonk-Studie CIO’s für das Jahr 2015 vor allem Investitionen in „Mobile Enterprise“ planen.

Quelle: Lüdendonk

Dabei geht es weniger um einzelne Apps oder einem Thema wie BYOD (Bring your own device), sondern um eine ganzheitliche Betrachtung von mobiler Strategie und Technologie.

Der Ursprung dieses Trends liegt übrigens im Privatbereich. Unternehmensapplikationen sollen aus der Betrachtung der Mitarbeiter heraus genauso intuitiv zu bedienen sein wie Apps auf dem privaten Smartphone oder Tablet

Wir beraten seit Jahren unsere Kunden im Bereich Oberflächendesign und verbinden jeden Tag aufs Neue das Angenehme mit dem Nützlichen.

Evolution verschiedener von iXLOG implementierter Kundenlösungen (2002-heute)

 

Unser Portfolio bietet das notwendige technische Know-How mit dem tiefen Prozesswissen unserer Berater:

  • SAP Fiori und SAPUI5 – Innovatives, Intuitives Cockpit für alle Ihre Mitarbeiter (mobile und stationär)
  • iXTasks – die iXLOG App für Entscheidungsträger
  • Netweaver Business Client – ESS/MSS (Employee-/Manager-Self-Services) Lösungen und Master Data Governace (MDG)
  • Adobe Interactive Forms – Papierloses Büro in Sichtweite

 
 
 
 
 

Ähnliche Artikel


Prozess-
optimierung und
Beratung

 

 


SAP®-ERP-
Optimierungen

 

 


Mobile
Lösungen

 

 


Jedox® - Die
Bi-Lösung für den
Mittelstand